AfA Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen

Kreisverband Fürth - stellt sich vor:

Die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft sind engagierte Frauen und Männer, die sich aktiv für die Interessen von abhängig Beschäftigten, Arbeitslose, für Rentner/innen, Pensionisten/innen sowie für Familien mit Kindern einsetzen. Die meisten von uns arbeiten auch aktiv in den Gewerkschaften und in anderen Funktionen der SPD mit.

Wir verteidigen innerhalb und außerhalb der Partei die erkämpften Rechte der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Tarifverträge und Tarifautonomie stehen für uns nicht zur Disposition. Mitbestimmung der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer auf gleicher Augenhöhe gehören zu den sozialen Grundlagen unserer sozialen Wirtschaftsordnung.
Wir wollen gesicherten Kündigungsschutz für alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer!

Wir stehen für eine gerechte Steuerpolitik in unserem Lande ein.

Wir wollen gerechte Löhne für gute Arbeit. Erwerbsarbeit muss die Existenz sichern. Der Niedriglohnsektor muss zurückgedrängt werden. Da er meist ein Verharren in Armut bedeutet.

Arbeitslosigkeit ist in Deutschland wieder zu einem Armutsrisiko geworden – dank Hartz IV.
Es ist eine wirkliche Ungerechtigkeit, wenn Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die jahrzehntelang treu und brav ihre Arbeit getan haben, Im falle der Arbeitslosigkeit, ein Jahr nach Bezug von Arbeitslosengeld faktisch in der Sozialhilfe landen.


Wer steht nun für die AfA in Fürth – an wen kann man sich wenden?
Adressen und Kontakt