SPD Fürth-Mitte • 13. April 2016

SPD in der Innen- und Altstadt stellt sich neu auf

Von Maurice Guglietta

Die SPD-Distrikte Innenstadt und Altstadt haben beschlossen zukünftig gemeinsame Wege zu gehen und zu einem neuen großen Distrikt innerhalb der Fürther SPD zu fusionieren.

Diese Neuaufstellung hat sich nun auch nominell vollzogen: Auf der konstituierenden Sitzung des neuen Distrikts „Mitte“ würdigte Matthias Dornhuber, stellv. Kreisvorsitzender der Fürther SPD, zunächst die geleistete Arbeit der „alten Vorstände“ und dankte allen Genossinnen und Genossen für die engagierte Arbeit.

Unter seiner Leitung wählte die Mitglieder des neuen Distrikts  das künftige Vorstandsteam: Als neue Vorsitzende wurde einstimmig Manuela Biersack ins Amt gewählt. Ihre Stellvertreter sind Stadtrat Maurice Guglietta, Monika Sommerfeld, Susanne Colonna und Stadträtin Michaela von Wittke. Kassier Dominic Loos und Schriftführer Daniel Rothenbücher komplettieren den geschäftsführenden Vorstand der SPD Mitte.

Die Vorsitzende Biersack setzte sich und dem Distrikt das Ziel, die Erfolge der SPD in Fürth zukünftig noch besser zu kommunizieren und gleichzeitig den Austausch zwischen den Bewohnern von Innen- und Altstadt sowie der SPD Mitte zu verbessern und offen auf Wünsche und Anregungen einzugehen.

Hierfür lädt der Distrikt zu seinem monatlichen Stammtisch ein, der jeden ersten Mittwoch um 19 Uhr im Panolio stattfindet. Für Fragen und Anregungen ist der Vorstand auch unter innenstadt@spd-fuerth jederzeit zu erreichen. 

 

(Bild von links nach rechts: Michaela von Wittke, Maurice Guglietta, Monika Sommerfeld, Susanne Colonna, Dominic Loos, Manuela Biersack, Daniel Rothenbücher und Matthias Dornhuber)

Zurück nach oben Zurück zur vorherigen Seite