Arbeitsgemeinschaft der Lesben und Schwulen in der SPD Fürth • 21. November 2016

Rainbow Movies: Filmreihe der Lesben und Schwulen in der Fürther SPD und des Babylon Kinos am Stadtparkt geht mit zwei Specials in die Winterpause

Von Matthias Dornhuber

Seit Beginn des Jahres kooperieren die Arbeitsgemeinschaft der Lesben und Schwulen in der Fürther SPD und das Babylon Kino am Stadtpark und zeigen gemeinsam in der Reihe Rainbow Movies aktuelle queere Filmhighlights. Vor der Winterpause gibt es jezt zwei Rainbow Movie Specials: Den Publikumspreistäger des Teddy-Awards der diesjährigen Berlinale THÉO & HUGO (F 2016, franz. OF m. dt. UT, 97 Min., FSK 16) Jahre als Sonntags-Matinée am 27. November und - in Kooperation mit der AIDS-Hfile Nürnberg-Fürth-Erlangen - im Rahmen des Programms zum Welt-AIDS-Tag am 6. Dezember eine Sondervorstellung von MAPPLETHORPE - LOOK AT THE PICTURES (USA/D 2016, engl. OF m. dt. UT, 108 Min., FSK 16).

Der Film war ein absoluter Überraschungshit auf der Berlinale 2016: Für ihren komplett an Originalschauplätzen gedrehten und in Echtzeit spielenden Film erhielt das Regiepaar Olivier Ducastel und Jacques Martineau den Teddy-Publikumspreis - seitdem wurde der Film auf zahlreichen Festivals ausgezeichnet und von der Presse gefeiert. Nach der furiosen und überaus expliziten Eröffnungssequenz folgt die Kamera den Figuren durch ein fast menschenleeres Paris. Die beiden Nachwuchsschauspieler Geoffrey Couët und François Nambot geben ein furchtloses und leidenschaftliches Filmdebüt in einem queeren Großstadtmärchen über Begehren auf den ersten Blick und Liebe unter besonderen Umständen.

Im tiefroten Licht eines Sexclubs begegnen sich die Körper von Théo und Hugo. Ein erster Blick, und sie begehren nur noch einander. Nach dem Sex verlassen sie zusammen den Club, laufen einfach los, reden über die Schönheit von Penissen, über den Rausch der Sinne und die große Liebe. Bis ein Detail die wilde Romantik zwischen den beiden durcheinander wirbelt…

Die Sonntags-Matinée beginnt am 27. November um 11 Uhr vomittags. Der Eintrittspreis beträgt einheitlich 6 Euro, ein alkoholfreies Getränk ist inklusive. Karten können telefonisch unter 0911 7330966 oder online auf htto://www.babylon-kino-fuerth.de reserviert werden.

Im Rahmen des Programms zum Welt-AIDS-Tag am 1. Dezember zeigen die Schwusos und das Babylon Kino zusammen mit der AIDS-Hilfe Nürnberg-Fürth-Erlangen schließlich am 6. Dezember eine Sondervorstellung von MAPPLETHORPE - LOOK AT THE PICTURES. „Look at the pictures – seht euch die Bilder an!” Mit diesen Worten prangerte Senator Jesse Helms das Werk von Robert Mapplethorpe im Kongress an. Fünfundzwanzig Jahre später tut der erste umfassende Dokumentarfilm über den Künstler genau das – mit uneingeschränktem Zugang zu seinem Werk, den schönheitstrunkenen Bilden von schwulem Sex, Blumenstilleben, Akten von schwarzen Lovern, High-Society-Porträts und S&M-Praktiken. Die wichtigste Stimme in diesem Dokumentarfilm ist dank wiederentdeckter Interviews Mapplethorpe selbst. Offen und ehrlich spricht er über sein Leben, seine Lieben und sein Werk. Das Resultat ist das faszinierende Porträt eines Künstlers, der sein Leben nicht nur dem Ziel widmete, reich und berühmt zu werden, sondern zugleich der Fotografie die überfällige Anerkennung als Kunst zu verschaffen.

Die Sondervorstellung beginnt am 6. Dezember um 19 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt einheitlich 5 Euro, Karten können telefonisch unter 0911 7330966 oder online auf htto://www.babylon-kino-fuerth.de reserviert werden.

Zurück nach oben Zurück zur vorherigen Seite