Fürther Jusos • 30. Januar 2017

Fürther Jusos besuchen Seminar „Russland und Deutschland: Nur noch eine Zweckgemeinschaft?“ an der Georg-von-Vollmar-Akademie

Von Alexander Fuchs

Zum zweiten Mal nach 2014 besuchten die Fürther Jusos dieses Jahr die Georg-von-Vollmar-Akademie in Kochel am See, um an einem Seminar zur politischen Bildung teilzunehmen. Vom 20. Bis zum 22. Januar beschäftigte sich der Nachwuchs der Fürther SPD dieses Mal mit dem Thema „Russland und Deutschland: Nur noch eine Zweckgemeinschaft?“. Ziel des Seminars war der Erwerb von Hintergrundwissen über die deutsch-russischen Beziehungen unter besonderer Berücksichtigung der aktuellen Situation in der Ukraine.

Unter der Leitung von Prof. (em.) Dr. Peter Barth (Hochschule München) standen verschiedenste Module auf dem Seminarplan, wie z.B. „Das System Putin“, „NATO und Russland – Ein neuer Kalter Krieg?“ oder „Die Rolle Russlands in Syrien“. In der Rückschau auf das Wochenende zeigten sich die Fürther Jusos vollends zufrieden mit dem Seminar; so konnten einige Teilnehmer das Erlernte nutzen, um Zusammenhänge russischer Politik besser verstehen und die Rolle Russlands im tagespolitischen Geschehen treffender einschätzten zu können.

Für das nächste Jahr ist ein weiteres Seminar in Kochel am See geplant.

Zurück nach oben Zurück zur vorherigen Seite