Südstadt-SPD • 26. Juni 2017

Neuwahlen bei der Südstadt-SPD: Dr. Benedikt Döhla ist neuer Vorsitzender

Die turnusgemäßen Neuwahlen des Vorstandes der Südstadt-SPD haben im Jahr 2017 mehrere Änderungen mit sich gebracht. Nachdem sich der langjährige Vorsitzende Stadtrat Peter C. Wirl nach 31 Amtszeit nicht mehr zur Wahl stellte wurde Dr. Benedikt Döhla einstimmig zum neuen Obmann der Stadtteil-SPD gewählt. Der 33-jährige Döhla war zuvor über mehrere Jahre hinweg stellvertretender Vorsitzender und gehört seit 2014 dem Fürther Stadtrat an. Beruflich ist er als Lehrer an einer Fürther Mittelschule tätig. Die SPD-Mitglieder aus der Südstadt legten auf der Versammlung fest, dass dem neuen Vorsitzenden zukünftig drei Stellvertreter zur Seite stehen werden. Neben Stadträtin Birgit Arnold, die in diesem Amt bestätigt wurde, wurden die Psychologin und Fürther ASF-Vorsitzende Eva Reichstadt und der Datenschutzbeauftragte Werner Dippold gewählt. Den geschäftsführenden Vorstand komplettieren die Schriftführerin Christa Schmidt und Altstadtrat Wilhelm Peetz als Kassier. „Mit diesem erweiterten Vorstand können wir die Herausforderungen der Betreuung unseres großen und vielfältigen Stadtteils gestärkt angehen“, so der neuen Vorsitzende Dr. Döhla auf der Versammlung. „Die Südstadt-SPD steht den Bürgerinnen und Bürgern als direkter und engagierter Ansprechpartner bei allen Problemen und Fragen vor Ort zur Verfügung.“

Zurück nach oben Zurück zur vorherigen Seite