Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung • 14. Juli 2017

96 Millionen Euro Fördergelder für das Klinikum – OB Jung sieht "Jahrhundertaufgabe"

Noch nie in der Geschichte der Krankenhausfinanzierung wurde für ein Klinikum so viel Geld bereitgestellt wie für das nächste Jahrzehnt für das Klinikum der Stadt Fürth. Für OB Dr. Jung bedeutet die Schaffung eines modernen und konkurrenzfähigen Klinikums ein wichtiger Schritt um die Lebensqualität in der Stadt Fürth weiter zu erhöhen.

Dazu OB Dr. Jung: "Wir werden auch die erforderlichen 15 Millionen Euro Eigenmittel im nächsten Jahrzehnt bereitstellen und damit für die Gesundheitsversorgung unserer Mitbürgerinnen und Mit-bürger einen großen Schritt nach vorne machen."

Beginnen soll das Projekt mit der Schaffung neuester und modernster OP-Säle als Herzstück des neuen Klinikums. Für den Baubeginn ist Herbst 2019 angedacht. Eine erste Teil-Fertigstellung ist für 2022 vorgesehen, die Gesamtumbauten werden sich bis 2030 erstrecken.

Zurück nach oben Zurück zur vorherigen Seite