Fürther Jusos • 31. August 2017

Fürther Jusos laden zum Public Viewing des TV-Duells ein

Von Alexander Fuchs

Am Sonntag, den 03. September ist es endlich soweit: SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz fordert Angela Merkel im TV-Duell heraus. Trotz der Boykottdrohungen der Kanzlerin, nicht teilzunehmen, wenn nicht alles auf sie zugeschnitten ist, übertragen ARD, ZDF, RTL und Sat1 den vorläufigen Höhepunkt des Bundestagswahlkampfs ab 20:15 Uhr, jeder Sender wird durch einen Moderator bzw. eine Moderatorin vertreten. Die Fürther Jusos laden wie vor vier Jahren herzlich dazu ein, am Sonntag ab 19:30 Uhr gemeinsam das TV-Duell in der Kofferfabrik, Lange Straße 81, 90762 Fürth, zu verfolgen.

Unter anderem wird auch der lokale SPD-Bundestagsabgeordnete und -kandidat Carsten Träger mit von der Partie sein und wie immer zum Gespräch zur Verfügung stehen. Die Fürther Jusos sind sich sicher: Martin Schulz wird deutlich machen, dass es eine Alternative zum politischen Stillstand gibt. Die SPD hat einen Plan für unser Land. Es gibt viel zu tun, um die Chancen der Zukunft zu nutzen. Martin Schulz wird klarmachen, weswegen die SPD am 24. September die richtige Wahl ist und in welchen Punkten sie sich von den politischen Mitbewerbern unterscheidet, insbesondere von der CDU/CSU.

Zurück nach oben Zurück zur vorherigen Seite