SPD Fürth-Mitte • 12. September 2018

Distrikt SPD Fürth-Mitte unterstützt „Stadtverführungen in Fürth“ – Ehemaliger Mitte-Obmann Diethart Bischof bietet Führungen an

Zwischen 21. und 23.9.2018 finden anlässlich der Feierlichkeiten zum 200-jährigen Stadtjubiläum von Fürth diverse Veranstaltungen im Rahmen des Projektes "Stadtverführungen“ auch in der Kleeblattstadt statt. Unser langjähriger Genosse Diethart Bischof engagiert sich hier ebenfalls und bietet eine eigene Führung an.

Unter dem Titel "Fürth auf jüdischen Spuren" wird Diethart Bischoff aufzeigen, wie Jahrhunderte lang jüdische Mitbürgerinnen und Mitbürger in Fürth das gesellschaftliche Leben maßgeblich beeinflusst haben. Die Führung greift exemplarisch Zeugnisse aus dieser Zeit heraus und erläutert deren Entstehungsgeschichte sowie ihre ehemalige und heutige Bedeutung.

Folgende Termine werden angeboten:

  • Freitag, 21.9. um 16 Uhr, 
  • Samstag, 22.9. 12.30 Uhr,
  • Sonntag, 23.9. 13.30 Uhr.

Treffpunkt ist der Centaurenbrunnen am Bahnhofplatz; der Rundgang dauert ca. 90 Minuten.

Notwendig ist der Kauf eines "Eintrittstürmchens", das zum Besuch aller Führungen in Nürnberg und Fürth berechtigt.Tickets gibt es im Vorverkauf zu je 8 € (an der Tageskasse für 9€) in der Fürther Tourist-Info am Bahnhofplatz, bei den Fürther Nachrichten in der Schwabacher Straße sowie beim Franken-Ticket am Kohlenmarkt.

 

Zurück nach oben Zurück zur vorherigen Seite